Erste elf Kilometer seit langem

Seit grob geschätzte drei Jahren bin ich nun schon nicht mehr als 10 Kilometer am Stück gelaufen. Gestern habe ich mich dann endlich mal wieder getraut und bin elf Kilometer in etwas über einer Stunde gejoggt. Um genau zu sein, war es etwa 1 Stunde und 2 Minuten. Ansich keine katastrophales Zeit, nun geht es aber diese Zeit zu unterbieten. Ziel ist es noch dieses Jahr die elf Kilometer in 50 Minuten oder weniger zu schaffen.

Ich denke das ist schon ein sehr ehrgeiziges Ziel, sollte aber bei regelmäßigem Training durchaus machbar sein. Ein konkretes Jogging-Event steht auch schon fest, nämlich der Silvesterlauf (Gesamtlänge 11,200 km) im nächst größeren Ort. Bis spätestens dann, also dem 31.12.2009, sollte die Zeit also sitzen.

Endlich wieder Joggen

Nach dem ich fast zwei Jahre lang Pause gemacht habe bin ich nun wieder richtig dabei und die Jogging-Sucht hat mich erneut gepackt. Viele die selbst gerne Laufen gehen, werden das Gefühl kennen. Da gibt es dann nichts schlimmeres als ungeplant pausieren zu müssen, wie das durch meine Verletzung der Fall war. Fast eine Woche bin ich nun nicht mehr gelaufen, aber heute hat es mich dann doch wieder rausgezogen. Weiterlesen

Probleme mit dem rechten Fuß

Man war das heut ein Tag. Das ideale Wetter um eine ruhige Runde zu joggen. Der Himmel dunkel, warme und angenehme Temperaturen und ein laues Lüftchen. Jogger was willst du mehr? Am besten keine Probleme mit den Füßen 😉

Da hatte ich aber leider Pech. Schon am Donnerstag tat mir mein rechter Fuß weh und heute ging dann nichts mehr. Nach rund 500 Meter war Schluss und ich konnte eine kleine Runde nur noch zurück zum Auto humpeln. Der Schmerz war dabei weniger das Problem, viel mehr ärgerte es mich einfach, dass ich nicht meine Runden laufen konnte. Und genau zu diesem Zeitpunkt, zudem ich richtig durchstarten wollte.

Naja, nun ist erstmal für das Wochenende Ruhe angesagt. Mal schauen ob es am Montag wieder geht. Ein kleiner Trost war immerhin, dass es mit Regnen angefangen hat, als ich dann endlich im Auto saß. Einfach ein blöder Tag!